Skip to main content

Gaming PC kaufen leicht gemacht – Ihr KaufratgeberKaufratgeber

Unser Kaufratgeber zeigt Dir welcher Gaming PC der richtige für Dich ist. Einen Computer zu kaufen hört sich erst einmal leicht an, sobald man aber die riesige Anzahl der Angebote sieht wird es schwierig den richtigen PC zu finden. Viele Fragen kommen auf. Reicht dieser Gaming PC für meine Bedürfnisse? Wie viel Geld möchte ich ausgeben? Passt er auch zu meiner Einrichtung? Habe ich dann erst einmal für einige Jahre Ruhe? Jeder Gamer benötigt etwas Anderes und jeder hat auch andere Prioritäten. Wir versuchen hier etwas Licht ins Dunkeln zu bringen und geben ein paar Kaufempfehlungen.

Wo kaufe ich eine Top Gaming PC?

Hier kann man eigentlich nur Amazon nennen. Die Preise sind fast immer günstig. Der Service ist super und die Lieferung ist schnell. Außerdem genießt Amazon einen guten Ruf und der Bekanntheitsgrad ist sehr hoch. Falls Sie Amazon Prime Kunde sind, bekommen Sie viele Artikel schon meist am nächsten Tag und sparen sich die Versandkosten. Wenn Sie noch kein Amazon Prime Kunde sind, können Sie Amazon Prime auch einen Monat lang kostenlos testen.

Top Gaming PC - Amazon Prime

Gaming PC kaufen: welche Komponenten

Nicht nur das Angebot an Gaming PCs ist riesig, sondern auch das der Hardware-Komponenten. Da verliert man leicht den Überblick.
Wir wollen hier etwas helfen, um heraus zu finden, welcher Gaming-PC der richtige für Dich ist.

CPU und RAM

Auf keinen Fall solltest Du beim CPU sparen (in höheren Preissegment ab 1000 €). Je mehr Leistung, also Gigahertz Taktrate, das Gerät bietet, desto besser. Achten solltest Du zudem darauf, dass beim Gaming PC mindestens ein QuadCore CPU verbaut ist.

Auch beim RAM, also der Arbeitsspeicher, ist es wichtig, nicht zu wenig zu nehmen. 8 GB ist für ein Gaming PC ein absolutes muss. Besser ist es natürlich auf einen DDR 4 Ram zu setzen, da er noch mal schneller ist als ein herkömmlicher DDR 3 Ram. (Ab 750 € Gaming PC, da DDR 4 Ram und das passende Motherboard noch etwas teurer ist.

Grafikkarte

Bei der Grafikkarte sollte man auch kein Geld sparen. Die Grafikkarte ist wohl die wichtigste Hardware im Gamer-PC.  Bei einen Gaming PC bis 500 € kann man natürlich keine High-End Grafikkarte erwarten. Aber selbst da reicht die Grafikkarte für alle aktuellen Spiele, allerdings nicht alle in Full HD und max. Auflösung. Die Absolute high-End Grafikkarte ist die Nvidia GTX 1080. Die ist allerdings nur im „bis 2000,- € Gaming-PC eingebaut. Diese benötigen man aber wirklich nur, wer mit virtuell Relativ liebäugelt und alles mit hoher Framerate und auch in 4 K spielen möchte und halt immer das neuste und beste haben möchten.

Massenspeicher: SSD und HDD

Wenn es Dein Budget zulässt, würden wir immer eine SSD mit einbauen. SSDs mit ansprechender Speichergröße kosten aber auch heute noch ein kleines Vermögen. Trotzdem ist ihre Performance-Steigerung für einen Computer nahezu unschlagbar. Dies ist zwar nicht unbedingt beim eigentlichen Gameplay zu merken, dafür aber beim Laden der Spiele sowie des Betriebssystems. Und weniger Wartezeit bedeutet natürlich mehr Zeit zum Zocken – also eine lohnenswerte Investition. Hier empfehlen wir mindestens eine 240 GB SSD. Eine HDD sollte mindestens 1000 GB haben. Wenn zusätzlich eine SSD genutzt wird, sollte man natürlich auf der SSD nur das Betriebssystem installieren und die wichtigsten Programme und Spiele. Alle anderen Spiele, Programme, Fotos, Filme und Musik, sollten auf der HDD gespeichert werden. Gaming PC kaufen: unser Fazit

Am Ende ist die Frage, welcher Gaming PC zu Dir passt? Das kannst natürlich nur Du selber entscheiden. Wir versuchen natürlich etwas zu helfen, und hoffe wir konnten dich etwas an die Hand nehmen, was du genau suchst. Man sollte sich genau überlegen, was man genau vorhat, den so ein Gaming PC ist nicht grade günstig. Wir wünschen Dir schon mal viel Spaß beim Zocken.

Zuletzt aktualisiert am 25.08.2016.